Green Sugar

Das Unternehmen

Green Sugar ist ein deutsches Ingenieurshaus, welches Konversionsprozesse zur Herstellung hochreiner Zucker und Biochemikalien aus lignocellulosehaltiger Restbiomasse entwickelt. Die Produkte von Green Sugar sind aus erneuerbaren Rohstoffen und stellen einen wesentlichen Baustein für die globale Bioökonomie dar.

Als Plattformtechnologie die Zucker produziert, stellt Green Sugar eine Schlüssellösung für eine Welt bereit, welche nach Alternativen zu fossilen Rostoffen sucht. Diese Zucker dienen als Ausgangspunkt für biobasierte Fermentationsprozesse zur Herstellung von Biopolymeren, Biotreibstoffen, Biopharmazeutika und Spezialchemikalien, basierend auf erneuerbaren, nicht lebensmittelkonkliktären Biomasseresten. Lignocellulosereiche Biomasse ist das zentrale Ausgangsmaterial für eine biobasierte Wirtschaft. Die Green Sugar Technologie separiert die Biomasse in ihre Hauptkohlenhydratfraktionen Cellulose, Hemicellulose sowie Lignin, welche in unterschiedlichen nachgelagerten Prozessen verwendet werden können.

Green Sugar wurde im Jahr 2007 gegründet und hat einen Verzuckerungsprozess für lignocellulosehaltige Biomasse entwickelt, bei dem Grundsätze der Kaskadennutzung, der Energieeffizienz, geschlossene Katalyseprozesse sowie der Schutz der Umwelt angewendet werden.

Geschäftsführung

Dr. Peter Schroeder
Vorstandsvorsitzender

Peter Schroeder ist Vorstandsvorsitzender der Green Sugar AG. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der strategischen Beratung internationaler Großunternehmen. Herr Dr. Schroeder hat Holz- und Weltforstwirtschaft studiert und naturwissenschaftlich auf dem Gebiet der Holzchemie promoviert.

Matthias Schmidt
Technologievorstand

Gemeinsam mit dem Biotechnologen Frank Kose gründete Matthias Schmidt 2007 die Firma Green Sugar. Zuvor hat er jahrelang in der Konzeption, Entwicklung und Implemetierung von Bioraffineriesystemen gearbeitet. Herr Schmidt ist Diplom Chemieingenieur.

Robin Kazemieh
Finanzvorstand

Robin Kazemieh hat im Bankensektor und in der Strategieberatung gearbeitet. Er ist Diplom-Kaufmann und hält einen Masterabschluss in Finance.

Beirat

Dr. Jürgen Puls

Dr. Jürgen Puls ist emeritierter Direktor und Professor am Thünen-Institut für Holzwissenschaften in Hamburg. Er hat über 225 Fachartikel veröffentlicht und ist spezialisiert auf die Bereiche chemische Analyse von lignocellulosehaltiger Biomasse, Enzymologie von Biodegradation, Vorbehandlung von lignocellulosehaltigen Materialien, Biodegradation von Cellulose-Acetat, Bioraffinerien und Lignin-Nutzung.

Kooperationen

Green Sugar trat in eine exklusive Engineering-Partnerschaft mit dem deutschen Ingenieurbüro ThyssenKrupp Industrial Solutions (TKIS) ein, bekannt für seine Kompetenz in Prozesstechnologien und Systemtechnik. Gemeinsam haben Green Sugar und TKIS eine strategische Technologie-Industrialisierungspartnerschaft gestartet, die ihre Technologie-Services gemeinsam mit dem Kunden von Green Sugar und TKIS anbietet.

 

Die Kooperation von Green Sugar und TKIS führt zur Verschmelzung des Prozess-Know-how auf dem Gebiet der Biomassentrennung und -verzuckerung von Green Sugar sowie der Systemtechnik-Kompetenz und Downstream-Technologien von Green Sugar im Bereich biochemischer Prozesse .

Netzwerk

Green Sugar ist Teil des BioEconomy Cluster in Halle / Deutschland, welches als Spitzencluster durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt wird. Es vereint Branchenteilnehmer aus der Industrie und Forschung, um an der Nutzung von Nicht-Lebensmittel Biomasse in der Bioökonomie zu forschen.

Gemeinsam mit dem Partner Platon Solutions kollaboriert Green Sugar mit diversen Unternehmen und Forschungsinstituten im Biopolymersektor im Rahmen des LC2Biopolymers Netzwerks.

Unsere Technologie